Hans-Günter Mehrkühler

Hans-Günter Mehrkühler

† 14.12.2023
Erstellt von wb-trauer.de GmbH & Co. KG
Angelegt am 20.12.2023
363 Besuche

WERDEN SIE INHABER DIESER GEDENKSEITE UND VERWALTEN SIE DIESE.

Neueste Einträge (3)

Über Jahrzehnte sich für die Allgemeinheit in Kirchlengern engagiert

27.12.2023 um 10:56 Uhr von Westfalen-Blatt

Hans-Günter Mehrkühler, langjähriges SPD-Ratsmitglied und viele Jahrzehnte aktives Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Kirchlengern, ist am 14. Dezember in Ausübung seines Ehrenamtes im Alter von 71 Jahre gestorben.
Hans-Günter Mehrkühler war seit 1992 für die SPD im Rat der Gemeinde Kirchlengern und seiner Ausschüsse. 53 Jahre lang war er Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Kirchlengern, davon 32 Jahre als stellvertretender Löschgruppenführer. Für seine besonderen Verdienste wurde ihm unter anderen 2013 das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber verliehen.
„Mit großem ehrenamtlichem Engagement hat sich Hans-Günter Mehrkühler über Jahrzehnte als Ratsmitglied und Feuerwehrangehöriger in den Dienst der Allgemeinheit gestellt und sich dabei für das persönliche Wohlergehen und die Sicherheit der hier lebenden Menschen eingesetzt. Hierfür gebühren ihm Dank und Anerkennung“, hält Bürgermeister Rüdiger Meier fest.
„Der plötzliche Tod von Hans-Günter Mehrkühler erschüttert uns und erfüllt uns mit tiefer Trauer. Wir sind in Gedanken bei seiner Familie, sprechen unser herzliches Beileid aus und wünschen ihnen viel Kraft für die kommende Zeit. Wir verlieren mit Hans-Günter einen langjährigen Weggefährten, einen überzeugten Sozialdemokraten, einen immer engagierten Kommunalpolitiker und einen guten Freund, der in Kirchlengern Spuren hinterlassen hat“, sagt Oliver Lüking, Fraktionschef der SPD im Rat Kirchlengern.
Hans-Günter Mehrkühler sei jahrzehntelang in Kirchlengern politisch aktiv gewesen. „1983 in die SPD eingetreten, war er von 1992 bis zuletzt Mitglied des Gemeinderates. Die Feuerwehr sowie die Themen Umwelt- und Naturschutz lagen ihm besonders am Herzen. Auch sein handwerkliches Geschick zeichnete ihn aus“, hebt Lüking das Engagement des Verstorbenen hervor.
„Heutzutage wird uns der Wert einer aktiven Gesellschaft immer deutlicher und wir wünschen uns, dass mehr Bürgerinnen und Bürger ehrenamtliche Aufgaben für die Allgemeinheit übernehmen. Hans-Günter kann für alle in seinem ehrenamtlichen Wirken, nicht nur im politischen Bereich, als Vorbild dienen“, so die Vorstände des SPD-Ortsvereins und der Ratsfraktion. „Wir können uns stolz und glücklich schätzen, Hans-Günter als aufrechten Genossen über Jahrzehnte erlebt zu haben und werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten“. Lüking: „Was bleibt, sind unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl gegenüber seinen Angehörigen. Und es bleibt unsere Achtung vor einer Persönlichkeit, die sich in der Gemeinde Kirchlengern in hohem Maß engagiert und sich verdient gemacht hat.“

Nachruf aus dem Westfalen-Blatt (Ausgabe Bünde) vom 21. Dezember 2023

Gedenkkerze

www.westfalen-blatt.de

Entzündet am 20.12.2023 um 11:16 Uhr

Westfalen Blatt

vom 20.12.2023