Manfred Wauschkuhn

Manfred Wauschkuhn

† 16.06.2024
Erstellt von wb-trauer.de GmbH & Co. KG
Angelegt am 22.06.2024
154 Besuche

WERDEN SIE INHABER DIESER GEDENKSEITE UND VERWALTEN SIE DIESE.

Neueste Einträge (7)

Gedenkkerze

Martina K.

Entzündet am 29.06.2024 um 09:42 Uhr

Als Sven im letzten Jahr gehen musste, sagstest du, dass es eigentlich an dir gewesen wäre... über ein Jahr musstest du noch leiden. Wenn es dann aber soweit ist, ist es dennoch traurig. Ruhe in Frieden. Es ist schön, dass es dich gab.

Gedenkkerze

Heike Riefenstahl

Entzündet am 27.06.2024 um 18:27 Uhr

Während unserer gemeinsam Zeit im Rat der Gemeinde Kirchlengern, habe ich Manfred stets als loyalen, freundlichen und engagierten Mitstreiter erlebt. So werde ich ihn in Erinnerung bewahren.

Trauer um Ratsherrn aus Kirchlengern

27.06.2024 um 10:57 Uhr von Westfalen Blatt

Die Mitglieder und Freunde der CDU trauern um Manfred Wauschkuhn. Er verstarb am 16. Juni nach schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren.

Der Christdemokrat hätte in diesem Jahr auf eine 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU zurückblicken können. 14 Jahre widmete er sich intensiv der heimatlichen Kommunalpolitik. Seit 2010 als Ratsmitglied, überwiegend im Planungsausschuss und im Feuerwehrausschuss. Das Feuerwehrwesen gehörte zu seinen ganz besonderen politischen, aber auch privaten Neigungen. Der Feuerwehrnachwuchs lag dem Kommunalpolitiker immer am Herzen. „Ihm leuchten die Augen, wenn der Begriff Feuerwehr fällt“, das sagte man dem jetzt Verstorbenen nach. Für Wauschkuhn war es daher nur folgerichtig, dass er zur Gründungsversammlung des Fördervereins Feuerwehrmuseum gehörte. Lange Jahre war er Vorstandsmitglied, zuletzt als stellvertretender Vorsitzender.
Von 2001 an war der Verstorbene Mitglied im Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Kirchlengern, davon acht Jahre als dessen Vorsitzender. „Er ist uns mit seiner ruhigen, besonnenen Art und mit vielen Ideen ein handelndes Vorbild gewesen. Ein guter Freund, den wir jetzt loslassen müssen“, sagt der jetzige CDU-Vorsitzende Christopher Schuwerack: „Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.“

Nachruf aus dem Westfalen-Blatt (Ausgabe Bünde) vom 22. Juni 2024

Gedenkkerze

www.westfalen-blatt.de

Entzündet am 22.06.2024 um 11:22 Uhr

Westfalen Blatt

vom 22.06.2024
Weitere laden...